Navigation

Einrichten und Wohnen – wichtig auch in 30 Jahren

Die eigenen vier Wände stehen bei vielen immer ganz weit oben, wenn es um die monatlichen Ausgaben geht. Das belegt eine aktuelle Studie von 2011. Dort heißt es, dass von privaten Konsumausgaben circa ein Drittel für „Wohnen, Energie, Wohnungsinstandhaltung“ verwendet wird. Und wenn wir schon so viel Geld für’s Wohnen ausgeben, dann sollte Harmonie und das Beachten von Energiefüllen ebenfalls eine Rolle spielen.

Wie wichtig ist das Zuhause?

Wohnen heute (Foto: Tobias Naumann, Fotolia.com)

Wohnen heute (Foto: Tobias Naumann, Fotolia.com)

Und noch ein bisschen Statistik. Gefragt wurden tausend Menschen im Alter zwischen 16 und 65 Jahren, welchen Stellenwert Einrichten und Wohnen in 30 Jahren haben wird. Die Antworten vielen zwar eindeutig aus, dennoch sind sie interessant verteilt. Knapp 30 Prozent sehen einen höheren Stellenwert im Vergleich zu Heute. Gut 21 Prozent sagen einen niedrigeren Stellenwert voraus – doch die Mehrheit spricht von einem gleich bleibenden Stellenwert (ca. 46 Prozent). Dazu eine Grafik:

Info Stellenwert Wohen (Quelle: Statista)

Noch repräsentativ? Die Umfrage ist nämlich schon etwas älter. Erhoben wurde sie durch Emnid/IKEA Wohnreport (Statista 2013) vor neuen Jahren.

Vier Buchtipps

In der Kategorie „Feng Shui Bücher“ finden sich einige Buchtipps zu alltäglichen Themen, die mit Feng Shui besser in den Griff bekommen werden können. Diese sollen hier noch einmal angesprochen werden. Derzeit gibt es vier Empfehlungen:

Feng Shui gegen das Gerümpel des Alltags
Das Buch kommt von Günther Sator hat 192 Seiten und stellt ein kompaktes Nachschlagewerk dar. Die beiliegende Software „MyFengShui“ kann man 30 Tage testen. Weiter lesen…

Feng Shui. Leben und Wohnen in Harmonie
Thomas Fröhling und Katrin Martin-Fröhling vom DSFI (Deutsches Feng Shui Institut) aus Freiburg berichten detailliert und umfangreich. Das Buch hat 288 Seiten. Weiter lesen…

Feng Shui heute – Das umfassende Handbuch zur praktischen Anwendung
Und noch einmal Günther Sator. Der überschaubare Ratgeber punktet mit praktischen Checklisten und ist 128 Seiten schwer. Weiter lesen…

Feng Shui. Die Kraft der Wohnung entdecken und nutzen
Autorin Karen Kingston gibt hier Tipps klarer im Alltag zu denken und zu handeln. Ihr Buch fasst 208 Seiten und richtet sich an alle, die endlich „Aufräumen“ wollen. Weiter lesen…

Weitere Literaturempfehlungen folgen in Kürze. Als nächstes steht das Buch „Der Feng Shui Meister“ von Thomas Fröhling und Katrin Martin-Fröhling an.

Studie #1: http://de.statista.com/statistik/daten/studie/164774/umfrage/konsumausgaben-private-haushalte/
Studie: #2: http://de.statista.com/statistik/daten/studie/1686/umfrage/wohnen-stellenwert-in-zukunft/

Weitere interessante Artikel zum Thema:

Pin It on Pinterest