Navigation

Feng Shui Tipps für die Küche

Die Küche gehört im Feng Shui zu den wichtigsten Räumen. Sie steht für Wohlergehen und Gesundheit, schließlich werden hier mehrmals täglich Speisen zubereitet. Wenn Sie Ihre Küche nach den Grundsätzen von Feng Shui gestalten wollen, haben wir hier ein paar Tipps für Sie zusammen gefasst.

Lage der Küche

Tipps für die Kücheneinrichtung (Foto: Zoonar / Dmitry Pistrov 2006, Polylooks)

Tipps für die Kücheneinrichtung (Foto: Zoonar / Dmitry Pistrov 2006, Polylooks)

Zunächst spielt die Lage der Küche in der Wohnung eine große Rolle. Natürlich kann man diese nicht immer beeinflussen. Vor allem dann nicht, wenn Sie Ihre Wohnung schon länger gemietet haben. Wenn Sie aber gerade auf Wohnungssuche oder beim Hausbau sind, kann Ihnen dieser Tipp eventuell weiter helfen: Die Küche sollte so liegen, dass sie mit genügend Frischluft versorgt werden kann. Das heißt also, dass die Küche sich nicht im Zentrum der Wohnung befinden sollte. Auch die Lage in einem Anbau wäre ungünstig, da laut Feng Shui Studien die Bewohner dann weniger Lust auf Essen beziehungsweise die Zubereitung haben und öfter außer Haus essen.

Farbauswahl beachten

Auch die Farbwahl der Küche spielt ebenfalls eine große Rolle. In jeder Küche sind nach Feng Shui die Elemente Feuer (Herd) und Wasser (Spüle) vertreten. Diese stehen im Gegensatz zueinander. Deshalb sollen am besten neutrale Farben für die Küchenelemente gewählt werden. Das kann zum Beispiel weiß, hellgrau oder cremefarben sein. Auch die Farbe der Wände sollte relativ neutral gehalten werden, beispielsweise in einem hellen Gelbton.

Sie sollten bei der Farbwahl Ihrer Küche allerdings auf keinen Fall auf Rot zurückgreifen, da dieses für Feuer steht und Konflikte verursachen kann. Dunkel und knallige Farben können je nach dem ebenfalls unvorteilhaft wirken. Wenn Sie 100%ig sicher gehen möchten, sollten Sie einen Feng-Shui-Berater um Rat fragen oder beispielsweise hier nachlesen (Buchtipp bei Amazon).

Was sich in der Küche befindet

Wie schon kurz erwähnt stehen der Herd und die Spüle in der Küche für die Elemente Feuer und Wasser. Deshalb ist Ihre Position innerhalb der Küche auch relevant. Dem Herd wird allerdings die meiste Aufmerksamkeit gewidmet. Schließlich dient er zur Zubereitung des Essens.

Der Herd sollte am besten so stehen, dass Sie beim Kochen die Tür und Fenster im Blick haben. So können Sie sich komplett auf die Zubereitung der Speisen konzentrieren und müssen keine Angst haben, dass Sie jemand von hinten überrascht. Steht Ihr Herd allerdings an der Wand, können Sie Türen und Fenster mit Hilfe von Spiegeln oder metallischen Objekten, wie zum Beispiel einem Toaster, indirekt beobachten.

Die Spüle sollte nicht direkt neben oder gegenüber von dem Herd stehen, da sonst ein Wasser-Feuer-Konflikt entstehen könnte. Lässt sich so eine Platzierung allerdings nicht verhindern, kann der Konflikt mit Hilfe vom Element Holz gemildert werden. Im Feng Shui wird das Element Holz nicht durch Holz an sich, sondern zum Beispiel durch Pflanzen oder die Farbe Grün dargestellt. So kann zum Beispiel ein Kräuterregal oder ein grüner Teppich helfen.

Weitere interessante Artikel zum Thema:

Pin It on Pinterest