Navigation

Springbrunnen, Aquarien und Teiche

Allgemein bedeutet Wasser Leben. Mehr als die Hälfte der Erdoberfläche ist mit Wasser bedeckt. Wasser ist dennoch in manchen Regionen der Welt ein sehr kostbares Gut. Aber auch die Kraft des Wassers ist von Bedeutung. Einerseits hat diese Kraft eine teils sehr zerstörerische Wirkung bei Naturkatastrophen. Im Feng Shui hingegen bedeutet Wasser die Quelle des Lebens für die positive und aktive Energie. Positive Energie im Feng Shui bewirkt allerdings nur bewegtes Wasser in Form von Springbrunnen, Wasserfallbilder und Teichen.

Der Springbrunnen

Der Wasserkreislauf (Foto: feng-shui-einrichten.de)

Der Wasserkreislauf (Foto: feng-shui-einrichten.de)

Der Springbrunnen symbolisiert dabei einen geschlossenen Wasserkreislauf. Als Hilfsmittel im Feng Shui wirkt er dabei so, dass er die Energie belebt und verstärkt, die in einem Raum bereits vorhanden ist. Dies kann Vor- und Nachteile haben, denn in Räumen, in denen schlechte Energien vorherrschen oder aber in denen kein energetischer Ausgleich besteht, wirkt ein Springbrunnen vorteilhaft, aber nur in Maßen. Hingegen in Räumen, in denen bereits positive Energie vorhanden ist, verstärkt ein Springbrunnen diesen Effekt noch. Mit dem Springbrunnen kann eben nur auf das ein Einfluss ausgeübt werden, was bereits vorhandne ist. Daher sollte dieses Hilfsmittel im Feng Shui nur eingesetzt werden, wenn der Raum vorher bereits als ausgeglichen wirkt. Allgemein ist zum Springbrunnen in einem Raum noch zu sagen, dass dieser regelmäßig gereinigt und mit frischem Wasser versorgt werden sollte. Fauliges Wasser bewirkt nämlich letztlich negative Energien.

Wer für einen Springbrunnen keinen Platz hat, kann auf die Alternative Wasserfallbilder zurückgreifen. Hierfür verwendet können alle Bilder und bildhaften Darstellungen von Wasser. In etwas abgeschwächter Form haben diese Wasserfallbilder dieselbe Wirkung wie das Wasser selbst. Abgebildet können auf den Bildern zum Beispiel Meeresbrandungen, Flussläufe oder eben Wasserfälle sein. Allesamt symbolisieren Lebenskraft. Verstärkt werden kann die positive Wirkung mit einem symbolischen Sammelbecken unterhalb des Wasserfallbildes. Dies kann ein weiteres kleines Bild sein.

Teiche und Aquarien

Ein weiteres Hilfsmittel im Feng Shui sind Teiche und Aquarien. Bei Teichen gilt das gleiche Prinzip wie mit den Springbrunnen. Auch hierein wird echtes Wasser gegeben, wobei beim Teich aber noch kleine Lebewesen (insbesondere Goldfische – in China Symbol für Reichtum und Überfluss) das Chi zusätzlich aufladen. Garten und Teich sollten um das Chi zu erhalten immer gut gepflegt sein. Wenn kein Garten vorhanden, kann man die gleiche positive Wirkung auch mit Aquarien erzielen.

Weitere interessante Artikel zum Thema:

Pin It on Pinterest