Navigation

Mit Feng Shui die eigenen vier Wände in eine Wohlfühloase verwandeln

Feng Shui nimmt bei vielen Menschen eine immer größere Bedeutung ein. Kein Wunder, denn der Alltag wird immer stressiger und wir stehen regelmäßig vor vielen neuen Herausforderungen. Die Zeit wird immer knapper und wir haben immer weniger Zeit uns mit den schönen Dingen in unserem Leben zu beschäftigen. Daher ist es wichtig, dass wir einen Ort haben, wo wir Energie auftanken können. Dies ist unser Zuhause. Das Zuhause bildet den wichtigsten Ort für uns. Wenn es harmonisch eingerichtet ist, dann werden wir auch ausreichend viel Energie haben, den Alltag zu meistern.

Mit Feng Shui mehr Energie bekommen

Mit Feng Shui die eigenen vier Wände in eine Wohlfühloase verwandeln (Foto: Charles Deluvio, Unsplash.com)

Mit Feng Shui die eigenen vier Wände in eine Wohlfühloase verwandeln (Foto: Charles Deluvio, Unsplash.com)

Feng Shui wird nicht umsonst zum wesentlichen Bestandteil vieler Menschen. Diese Philosophie ermöglicht es, dass die Energien wieder anfangen richtig zu fließen. Umgibt man sich mit diesen Energien, dann wird man viel mehr Kraft für den Alltag haben und gleichzeitig die Möglichkeit haben, sich zuhause zu erholen.

Woher kommt Feng Shui?

Feng Shui hat das Potential die Umgebung des Menschen gezielt zu beeinflussen und zu lenken. Die Effekte sind in der Tat positiv wie wissenschaftliche Studien herausgefunden haben. Feng Shui kommt aus dem chinesischen Raum. Die Menschen dort haben Feng Shui bereits in viele Lebensbereiche ihres Alltages integriert. Mithilfe von Feng Shui soll mehr Harmonie erzeugt werden. Das Ziel ist es, eine Balance zu erzielen, dass heißt es muss ein Gleichgewicht zwischen Ying und Yang erzeugt werden. Ist die Atmosphäre ausgeglichen, so fühlen sich Mensch und Tier wohl.
Wenn man es nicht selber glaubt, dann sollte man ausprobieren was passiert, wenn man einzelne Gegenstände an andere Plätze positioniert. Wenn man alles richtiggemacht hat, dann kann es passieren, dass sich die Konzentration verbessern, man aufnahmefähiger wird und man mental auch stabiler wird. Insofern kann man Feng Shui auch einsetzen, um in einem Büro mehr Leistung zu erzielen.

Welche Gegenstände machen Feng Shui im Garten aus?

Feng Shui funktioniert nicht nur in der Wohnung oder im Haus, sondern auch im Garten. Die Wirkungen im Garten sind sehr angenehm. Mit den richtigen Natursteinen, kann in einem Garten sehr viel bewirkt werden. Schaut man auf ausgewählte Anbieter und Online Shops von Steinen, so findet man Natursteine und Gabionen (Wände aus Bruchstein). Diese machen sich für das Feng Shui sehr gut. Mit Natursteinen beispielsweise kann man auf der Terrasse oder im Garten sehr viel Harmonie erzeugen. Und selbst ein Steinteppich, wo man im Winter nicht frieren muss, wenn man aus der Sauna kommt, kann eine ganze Menge positive Effekte hervorrufen.

Video: Feng Shui Garten

Die richtigen Steine findet man in Online Shops und kann sie sich direkt nach Hause liefern lassen. Inzwischen gibt es auch jede Menge Natursteine, die für den Innenraum geeignet sind. Das Feng Shui kommt insbesondere im Innenraum zur Geltung. Und Steine spielen im Feng Shui eine wichtige Bedeutung. Steine online bestellen stellt heutzutage kein Problem mehr da. Vorbei sind die Zeiten, wo man noch in den Baumarkt fahren musste. Inzwischen liefern professionelle Stein-Experten die Steine direkt bis zur Haustür.

Video: FengShuiAkademie

Weitere interessante Artikel zum Thema:

Pin It on Pinterest